Tarifgestaltung

(ausgewählte Projekte)


Entwurf eines Tarifsystems für die Verkehrsgemeinschaft Bamberg (VGB)

 

 

Bestandsaufnahme und Schwachstellenanalyse der bisherigen Tarife, Entwurf eines Verbundtarifes (Fahrausweissortiment, Tarifzonenplan, Tarifmatrix), Aufbau eines Tarifmodells zur Untersuchung der Auswirkungen einer Einführung des Verbundtarifes, Abschätzung der Erlöse und Nachfrage nach Tarifeinführung, Abschätzung der Harmonisierungs- und Durchtarifierungsveränderungen.

 

Auftraggeber: STVP Stadtwerke Bamberg Verkehrs- und Park GmbH

 

Zeitraum: 2007

 

[mehr]

 

 

Entwicklung und Bewertung von Tarifvarianten der Stadtwerke Bamberg Verkehrs- und Park GmbH

 

 

Überplanung des Fahrausweissortiments, Berechnung der Fahrgeldeinnahmen  (inkl. §45a PBefG, § 148 SGB IX) bei veränderten Fahrausweissortimenten; Auswirkungen einer Integration in den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

 

Auftraggeber: STVP Stadtwerke Bamberg Verkehrs- und Park GmbH

 

Zeitraum: 2006

 

 

Strategie zur Weiterentwicklung des Zeitkartenangebotes im VGN

 

 

Erhebung zum wöchentlichen Mobilitätsverhalten von Zeitkarten-Kunden (in Zusammenarbeit mit Socialdata GmbH München); Aufbau eines Kundenmodells, Untersuchung der Auswirkungen von Änderungen der Fahrpreise und der Nutzungsbedingungen auf Nachfrage, Einnahmen und Einnahmeaufteilung

 

Auftraggeber: Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN)

 

Zeitraum: 2006

 

[mehr]

 

 

Ring & Ride – Multifunktionales, mobil-funkgestütztes Handy-Ticketing

 

 

Bearbeitung im Konsortium gemeinsam mit Institut für Verkehr und Stadtbauwesen der TU BS (Projektleitung), Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), DB Rent GmbH, Deutsche Telekom AG, Oecon GmbH, Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), S-Bahn Berlin GmbH

 

Arbeitsbereiche WVI: Konzeption und Software-Entwicklung wesentlicher Komponenten eines Handy-Ticketing-Systems, Verarbeitung vom GSM-basierten Ortungsdaten, Untersuchungen zur Wirtschaftlichkeit des Systems

 

Auftraggeber: BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

 

Zeitraum: seit 08/2005

 

[mehr]

 

 

Entwicklung und Anwendung eines Tarifmodells für die Region Hannover

 

Aufbau eines Verkehrs- und Tarifmodells zur Untersuchung der Auswirkungen einer Veränderung der Tarifzonenstruktur auf Nachfrage, Nachbildung der Einnahmenaufteilung im GVH (VISUM; Ermittlung der ergiebigsten Tarifstaffelung bei verschiedenen Tarifgruppen (Bartarif, Zeitkarten Erwachsene, Zeitkarten Azubi), Betrachtung von Szenarien

 

Auftraggeber: Großraumverkehr Hannover (GVH) / Region Hannover

 

Zeitraum: 2004-2005

 

[mehr]

 

 

Tarifsimulation für einen elektronischen Tarif im VGN

 

Beratung zur Einführung eines elektronischen Tarifs (Entwicklung von Modellansätzen, Vorschläge zur Tarifgestaltung); Ermittlung der Auswirkungen einer Tarifumstellung auf die Einnahmen im Verbund und je Verkehrsunternehmen, Ausgleichsbedarf bei den Aufgabenträgern, Kostenaufwand bei den Kunden; Aufzeigen von Chancen und Risiken einer Tarifumstellung

 

Auftraggeber: Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN)

 

Zeitraum: 2004-2005

 

[mehr]

 

 

Weiterentwicklung des WTV - Tarifsystems

 

Überplanung des Fahrausweissortiments; neues Tarifsystem auf der Basis von Tarifwaben; Abschätzung der finanziellen Auswirkungen.

 

Auftraggeber: Würzburger Straßenbahn GmbH

 

Zeitraum: 2002/2003

 

[mehr]

 



zurück



Praktikant(in) oder wissenschaftliche Hilfskraft
  [mehr]
Stadtbahnausbaukonzept
  [mehr]
Verbunderhebung im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN)
  [mehr]
Entwicklung eines neuen Fahrgeldzuscheidungsmodells im KVV
  [mehr]
RMV smart - Innovatives Tarifangebot für den RMV
  [mehr]
Verkehrsingenieur / Verkehrsingenieurin
  [mehr]
Forschungsprojekte Tariftool-XL und FlexiTarife
  [mehr]
zHV - Deutschlandweites zentrales Haltestellenverzeichnis geht online
  [mehr]
Umweltorientiertes Verkehrsmanagement Braunschweig (UVM)
  [mehr]
Mobilitätsuntersuchung für den Großraum Braunschweig
  [mehr]
Rückruf Service
Möchten Sie, dass wir Sie zurückrufen?  [mehr]